Ihr Fachgeschäft für Fairen Handel

Mein Praktikum im Weltladen A Janela

Dieser Artikel stammt von unserer blinden Praktikantin Lamis

Ich heiße Lamis und bin 14 Jahre alt. Ich gehe in die 8. Klasse der Johann-August-Zeune-Schule für Blinde und Sehbehinderte. Ich spiele gerne Klavier. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit meinen Freunden. Ich kann nicht mehr wirklich viel erkennen. Ich sehe nur noch hell, dunkel, und Schatten und Umrisse. Also z.B. Ich sehe, wenn eine Wand vor mir ist oder wenn sich etwas vor mir bewegt, z.B. eine Hand, aber ich kann keine Farben erkennen.

In diesem Artikel erzähl ich euch, wie meine erste Praktikumswoche im Weltladen A Janela für mich gelaufen ist und was ich so gemacht habe.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

Die Erste Praktikumswoche war sehr aufregend für mich, weil es mein allererstes Praktikum war, das ich gemacht hatte. Es war sehr ungewohnt für mich, weil es eine komplett neue Umgebung war. Ich kannte den Laden und die Leute nicht.

Ich habe mich aber sehr schnell hier eingelebt, weil die Leute immer sehr nett zu mir waren.

Ich habe in der ersten Woche schon sehr viel über den Fairen Handel gelernt und über die Fairafric Schokolade. Am besten hat mir in der ersten Woche das Artikel schreiben gefallen und ich fand auch cool, dass ich einmal mithelfen durfte, draußen die bunten Socken aufzuhängen.