Ihr Fachgeschäft für 

Fairen Handel

Veranstaltungen & Termine

#ZukunftFürAlle - digitaler Zukunftskongress

vom 25. bis 30. August 2020

Wie wollen wir 2048 leben? Wie können wir eine Zukunft gestalten, die gerecht und ökologisch ist?

Um diese und mehr Fragen geht es beim Zukunftskongress. Auf einem digitalen Kongressgelände erwarten Sie mehr als 200 Workshops, 13 Fachpodien sowie vier Abendpodien zu spannenden Zukunftsfragen.

Mehr Infos und Anmeldung hier


#Lieferkettengesetz - Symbolische Petitionsübergabe

am Mittwoch, den 9. September 2020 um 12:00 Uhr
auf der Reichstagswiese

Mitte Juli haben die Bundesminister Dr. Gerd Müller und Hubertus Heil angekündigt, dass ein Lieferkettengesetz zur Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards entlang globaler Lieferketten noch in dieser Legislaturperiode kommen soll. Auch Bundeskanzlerin Merkel hat sich hinter die Pläne gestellt. Das ist ein erster großer Erfolg – nun gilt es, den weiteren Prozess genau zu beobachten, damit es klare Kriterien und Haftungsregeln gibt und das Gesetz nicht nur ein "Papiertiger" wird.

Am 9. September wird die Petition für ein Lieferkettengesetz symbolisch übergeben. Mit einer großen Menschenkette wollen die Organisator*innen das Logo, den gesetzlichen Rahmen, nachbilden und von oben fotografieren. In der Mitte wird die Gesamtzahl der Unterschriften an Merkel zu sehen sein. Damit das Bild gelingt, werden mindestens 120 Personen benötigt.

Für die Planung bitte hier anmelden


Faire Woche 2020: Fairer Handel und das Gute Leben

vom 11.-21. September 2020

Was brauchen wir für ein gutes Leben? Was trägt der Faire Handel zum Wandel zu einer nachhaltigen Lebensweise bei? Bei der nächsten Fairen Woche dreht sich unter dem Motto "Fair statt mehr" alles um das 12. UN-Nachhaltigkeitsziel: Nachhaltiger Konsum und Produktion.


Spendenaktion der GEPA
#WeAreInThisTogether - Gemeinsam durch die schwierige Zeit

 

Unterstützung in der Corona-Krise von Seiten des Staates gibt es in Afrika, Asien, Mittel – und Südamerika kaum. Die Produzent*innen und Handelspartner*innen dort sind auf sich selbst und unsere Solidarität angewiesen. Die GEPA - Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt mbH – hat bei ihrem Gesellschafter MISEREOR ein Spendenkonto eingerichtet. Für jeden gespendeten Euro wird die GEPA einen Euro dazugeben!

MISEREOR
IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10
BIC: GENODED1PAX
Stichwort: „W31142 GEPA-Handelspartner in der Corona-Krise“

mehr Informationen
 hier