Ihr Fachgeschäft für 

Fairen Handel

Hochwertige Ledertaschen und Rucksäcke aus Indien


Der Vorgang des Gerbens, die Verarbeitung von Tierhäuten zu Leder, ist komplex und arbeitsintensiv. Durch die mineralische oder Chromgerbung erhält man sehr weiches und strapazierbares Nappa und DDDM Leder. Die vegetabile, pflanzliche Gerbung ist geeignet für sehr feste Lederarten. Die teilvegetabile Gerbung, die z. B. bei Vintageleder angewendet wird, verbindet die Vorteile aus beiden Gerbungen und erzeugt natürliche und dennoch haltbare Qualitäten.

Die Weiterverarbeitung zu Taschen, Rücksäcken und anderen Lederwaren erfolgt in Indien oft in kleinen Werkstätten.

Es sind verschiedene sozial engagierte Organisationen entstanden, die den Handwerker*innen bei der Vermarktung ihrer hochwertigen Produkte helfen.Eine dieser Organisationen ist Artisan Weil: Die Arbeitsbedingungen sind für die Handwerker*innen gut. So sind z.B. inzwischen alle Werkstätten nicht nur mit Tischen und Stühlen ausgestattet sondern auch mit Feuerlöschern und Toiletten, leider gar keine Selbstverständlichkeit in Indien.
Mehr Informationen zu
Artisan Well


Preise finden Sie im Newsletter September 2018



Foto- und Urheberrechtsnachweis:
Rucksack Sunita und Rucksack GENTS: CONTIGO
Akten/Laptoptasche: dwp – die WeltPartner
Tasche mit Außennaht, Rucksack Ökoleder:  EZA
Businesstasche El Puente